09.07. ... noch mehr Bilder ...

Alle helfen bei der Erziehung der Welpen mit- ausser Soon (11) und Snowy(13+),

denen ist das Gewusel zu viel.

es werden Kirschen gegessen, Autotraining gibt es, die Standmuschel wird bespielt ...

07.07. - jetzt geht es Schlag auf Schlag ...

Meine Laune ist auf dem Abwärtstrend ... wie immer vor dem Welpenauszug :(

Hab ich mir genug Gedanken gemacht? - die richtigen "Fürimmerzuhause" gefunden?

- wie meistern die Welpen die neuen Situationen? - sie sind doch noch soooo klein :(

Der Termin für die klinische Augenuntersuchung steht

- wir fahren am 23.07. zur Augenklinik nach Wittenberg.

Dafür müssen die Welpen gechipt sein- also zweifelsfrei identifizierbar.

D.h. vorher den Zuchtwart bestellen zur Wurfabnahme und zum chipen.

Die Impfung sollte auch vorher stattfinden, wir begeben uns ja in die weite Welt!

Gut ist das, dann komme ich nicht zum Nachdenken!

Der Welpentest für unser blaues Öhrchen ist super gut ausgefallen, sie wird eine tolle Maus

- was auch sonst???

Sheeny hatte auch Besuch, sie wird, wenn die Augen i.O. sind, eine Ausbildung zum Blindenführhund antreten.

Von den Trainerinnen kam ein Lob über unsere Haltungsbedingungen, dass freut mich.

Sie fanden es toll, wie die Welpen untereinander agieren und auch wie entspannt es mit den Welpen und den Althunden läuft. Gero und Claudi wurden begutachtet und für gut befunden ...

Was will man mehr?

04.07. Besuchstag ...

Ein Abenteuertag geht zuende- Lennox ( Last But Not Least) war zu Besuch ...

Er ist der große Bruder der Welpen, mit den gleichen Eltern.

Namittags war Mara zu Besuch, sie ist die Tante ..., mit ihrem Halsband fing das Trainig an.

Püppie machte Katzentraining und Nellie arbeitete an der Impulskontrolle ^^

Am Abend waren wir alle platt und der Tag wirkte in der Nacht noch nach,

die Welpen konnten gar nicht zur Ruhe finden.

Sie mochten nichts fressen und weinten viel.

Sind halt doch noch Babys.

Unser Muckelchen ist eine Poserin, sie mag gerne fotogrfiert werden.

Sheeny hatte gar keine Zeit für uns und ist mit nur einigen Fotos vertreten.

Paco konnte ich doch das ein oder andere Mal erwischen und auch die kleine Wolke.

Das Öhrchen hat für einige sehr schöne Schnappschüsse in Positur gesessen ...

Achtung Bilderflut ...

03.07.

Achtung Bilderflut ...

Paco hat sich wie immer, rar gemacht ...

Er ist immer so nah an mir, dass ich ihn nicht fotografieren kann- ein echter Schmusebär!

Sheeny hat auch immer viel zu tun, allerdings sehr selbstständig und weit weg.

Das Muckelchen, Pamuk Princess, sorgt schon mal für eine warme Stube im Winter und sammelt Holz, zum Spülen kann man sie auch einsetzten, sie übt schon mal den Gebrauch der Spülbürste.

Das kleine Wölkchen, Pride of Cloud, ist eine kleine ruhige Maus, sie guckt sich das Treiben der Geschwister gerne von weitem an.

Mein Favorit ist das Öhrchen, Piece of Blue, klein aber oho!

Der kleine Humpelfuss macht heute erst den Welpentest.

Ich bin sehr gespannt.

25.06. - die Zeit rennt!!!

Gestern war der große Tag, für die Welpen und auch für mich- Welpentest!

Dieses Mal habe ich keine Überraschung erlebt, darüber bin ich überrascht ;-)

Eine erste Einschätzung brachte folgende Ergebnisse:

 

Pamuk Princess- stabile, freundliche Hündinn, geeignet für ein turbulentes Leben ...

Pride of Cloud- easy going, Anfängerhund, vorsichtig

Piece of Blue- konnte nicht getestet werden, hatte sich das Bein vertreten ... wird nachgeholt.

Pretty black Sheeny- brauch eine Aufgabe, selbstständig, fordernd

Paco Rabanne- selbstbewusst, weiß was er will, hunderefahrene Hände

 

Die Welpen haben schon den Hof für sich entdeckt- die weite Welt ist spannend!

Nelly spielt die Nanny, etwas grobmotorisch und rau. Ich habe sie im Verdacht, dass sie im Spiel unser blaues Öhrchen umgerannt hat ...

21.06.- auf der Wiese ...

Papa Gero und Halbbruder Nosey schauen auch einmal vorbei ...

... die Box wird bekannt gemacht ...

18.06. - das Essen schmeckt!

Paco und Pamuk steuern auf die 2kg Marke zu und auch das blaue Stückchen legt gut zu.

Die Welpenbesuche sind im Gange und der Termin für den Welpentest steht

- am 24.06. wissen wir mehr!

Tadaaaaa!!!!!

Vielen Dank an die Namenspaten ... es waren wieder so schöne Namen dabei!

Leider zu wenig Welpen ...

Der Rüde trägt den Rosennamen- Paco ist aber auch ein indianisches Wort und heisst "Adler" und auf der Weltsprache Esperanto ist es das Wort für "Frieden".

Pamuk Princess ist die Baumwollprinzessin.

Piece of Blue kam noch kurz vor knapp ins Rennen ;) einmal auf das Ohr bezogen und einmal auf unsere Blueblue!

Pride of Cloud- Wolkenstolz, das ist Claudi bestimmt auf ihre schöne Tochter

Pretty Black Sheeny- das wird sie werden: ziemlich schwarz glänzend

 

 

11.06.

Das Essen klappt schon weitgehend "unfallfrei" ...

Das Wurfplanschbecken ist raus und ein kleiner Auslauf ist vor der Box entstanden. Die Welpies können Sonne tanken, die grossen Hunde, Katzen und Hühner beobachten und ihre Geschäfte aus der Schlafbox tragen

- das klappt erstaunlich gut.

Zwei der Welpen haben schon die 1 kg Marke geknackt ...

Die Namensfindung ist in vollem Gange!

 

07.06.

Die Welpen entwickeln sich prima, die interessante Zeit fängt nun an.

Augen sind auf, die Ohren gehen auch auf

... jetzt kann es losgehen.

Die ersten Welpenbesuche stehen an ...

 

03.06.

o-o

... wir arbeiten dran ...

Es ist ein Gematsche und Geschupse ... aber die Gewichte gehen nach oben und ich bin guten Mutes, dass die Nasen es bis zum Wochenende kapiert haben vom Teller zu essen ...

Die Namensvergabe ist im Gange und ich brüte noch ...

02.06. Heureka- es werde Licht ...

Heute Morgen bei der Morgenmahlzeit blitzten mich einige offene Augen an.

Jetzt wird es langsam lebendig in der Wurfkiste- denn die Ohren öffnen sich jetzt auch, dann wird manches Mal die Stimme ausprobiert, nur um sich selbst zuzuhören ;-)

Meine Welpenmischung aus Eigelb, Sahnequark, Leinöl und Fencheltee setzt gut an, die Welpen mögen es gerne und die Gewichte steigen an.

 

01.06.- die Nacht war wieder ruhig,

Claudi macht das super!

Alle Welpen haben an Gewicht zugelegt

und ich werde langsam optimistisch.

Die ersten Termine für die Welpenbesuche werden gemacht und jetzt habe ich die Qual der Wahl aus euren tollen Namensvorschlägen das Richtige rauszusuchen ...

Die kleinen Näschen werden schwarz und die erste Pediküre musste auch schon sein.

Die Woche gibt es die erste Wurmkur.

31.05.

Liebe Pfingstgrüsse ...

Morgens um 4 Uhr sind die Welpen noch nicht bereit in die Kamera zu lächeln, ich übrigens auch nicht!

Ich hoffe wir sind über den Berg und es geht nur noch aufwärts- wie die Gewichte der Welpen.

Das Trinken klappt jetzt schon sehr gut- und die trico Hündin ist echt eine Streberin- sie schafft es schon super die Welpenmilch aufzuschleckern.

Ich durfte mich nochmal hinlegen und bis 7 Uhr schlafen- was für ein Luxus in den letzten Wochen!

Claudi hat die Nachtschicht übernommen, um 23 Uhr gab es die letzte Welpenmilch

- dann bis 4 Uhr Ruhe ...

Es kann auch 5 Stunden Schlaf am Stück sein, der dankbar macht!

Danke nochmal an die vielen KräfteschickerInnen und DaumendrückerInnen ...

Claudi kehrt auch zu ihrer alten Form zurück, nicht nur äusserlich- auch mental.

Sie frisst wieder, nimmt am Rudelleben teil, spielt mit Gero- ich bin so froh.

29.05. Die erste Woche ist geschafft !!!!

- mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ...

Alle 4 Stunden klingelt der Timer ...

... und es ist nicht so, dass die Welpen gerne die Aufzuchtmilch nehmen, manchmal ist es ein Kampf und es landet mehr um als im Welpen ...

Heute Morgen habe ich einmal versucht die Milch auf einem kleinen Teller zu geben- d.h. aber, die Welpen müssen umstellen von saugen zum schlecken ...

Nun ja ... wir arbeiten dran ...

Die tricolor Hündin hat es verstanden und gleich einen Gewichtssprung gemacht- wenn sie ihren Geschwistern das doch nur sagen könnte ...

Dieser Wurf erinnert fatal an den A- Wurf ...

will das Schicksal mir damit sagen, dass der Kreis sich geschlossen hat?

 

28.05. - ich musste noch eine tricolor Hündin gehen lassen ...

Claudi hat, völlg unerwartet, die Milchproduktion herunter gefahren.

Die Welpen werden nun alle 4 Stunden mit Aufzuchtmilch versorgt.

Alle tierärztlichen Untersuchungen an Claudi zeigen keine auffälligen Befunde an.

Ich wünsche mir so, das die verbleibenden Welpen nun das Schlimmste hinter sich haben und einer tollen Zukunft entgegen wachsen können.


25.05. Wir sind noch nicht über den Berg, sehen aber schon Licht in der Ferne.

Hier wird mit straffen Bandagen an allen Fronten gekämpft.

Ich hoffe bald auf eine entspanntere Zeit, in der auch wieder das Tagebuch intensiver geführt werden kann, im Moment fehlt mir die Kraft und die Zeit dazu.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Allen die mit Rat und Tat

zur Seite stehen ...

24.05. - ...

Sollen nur gute Nachrichten ins Tagebuch?

Ich hab diesen Text schon an anderer Stelle stehen möchte ihn modifiziert aber hier auch noch einmal in Erinnerung rufen ...

 

Die  Züchter 

 ...

Ich habe nie die ganze Nacht darauf gewartet, dass Babys geboren werden, der Stress und die Angst,

wenn sie morgens noch nicht da sind.
Das Gewicht der Verantwortung für diesen Körper in meinen Händen, sein liebes kleines Baby, ...

Alleine kämpfst du und hoffst, eines Tages wird er stolz und stark werden.
Du betest, dass er lebt, um jemand anderem große Freude zu bringen. Du weißt, dass es nur an dir liegt;

du wirst diesen Kampf alleine führen.

  Rezept, Flaschen, Heizkissen, du musst das richtig machen, zwei Stunden Futter für diesen kleinen Kerl,

den ganzen Tag und die ganze Nacht.
In deinem Herzen fürchtest du, dass du diesen Kampf verlieren wirst, um dieses kleine Baby zu retten, aber so Gott will. . .

Du bist einfach MÄCHTIG.

Tag eins; er ist da und kämpft; du sprichst ein stilles Gebet.
Tag zwei & drei, es geht ihm gut, mit viel Liebe und Fürsorge.
Tag vier & fünf . . . Er lebt noch, deine Hoffnungen steigen in den Himmel.
Tag sechs entgleitet er wieder, stirbt in deinen Händen, Tag sieben.

Du nimmst diesen kleinen Engel und begräbst ihn allein.
Mit schmerzendem Herzen und brennenden Tränen und einem erschöpften Stöhnen.

Du fragst dich: "Warum machst du das? . . . Warum diesen Schmerz ertragen?"
Doch sieh dir die Freude an, die deine Welpen bringen, und alles ist erklärt.

...

Denn wenn du deinen Welpen kaufst, mit deinem wertvollen Dollaranteil,
Du bezahlst nur mit Geld. . . während sie mit ganzem Herzen bezahlen.

.... Autor Unbekannt......

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

 

 


... immer noch der 22. 05.

Claudi hat auch Anpassungsschwierigkeiten ...

Nachdem wir nun fast eine Woche zusammen die vorgeburtliche Zeit verbracht haben, besteht sie auch jetzt auf mein Danebensitzen ...

Sobald ich aufstehe kommt sie empört hinterher und steht neben mir im Wege herum.

Da müssen wir noch etwas dran arbeiten-

die Welpen sind ruhig, sie wollen schliesslich in der Nacht fit sein o_o

Claudies Appetit ist nicht so gut, sie hat heute morgen einiges verspeist, jetzt am Nachmittag wollte sie nichts.

Kein Rindfleisch, kein Pansen, kein eingeweichtes Trockenfutter, keine Cornflakes mit Sahnequark ...

... dann mussten es die Brötchen vom Pizzamann sein ... Nun ja ... Besondere Situationen lassen Ausnahmen zu!

22.05.

 Moin, die erste Nacht war etwas unruhig ...

Anpassungsschwierigkeiten ...

Das Planschbecken ist aber auch zu groß- da kann man sich als Welpe aber auch mal verirren ...

... und man muss auch erst mal wissen, wo aus Mama die Milch raus kommt ...

Ja, das sind existentielle Frage, die sich einem Welpen so stellen in der Nacht!

 

Heute steht wiegen auf dem Programm.

Das Planschbecken wurde schon mit frischen Decken ausgelegt.

Claudi kann sich nur schwer von ihren Welpen trennen-

sie ist eine tolle Mutter.

Ein Tierarzt Besuch steht auch noch auf der toDo Liste- nachschauen ob alles draussen ist.

Die Punkte auf den Köpfen zeigen an, dass sich das tricolor schliesst und die Blässe nicht durchgeht.

"Apart"

Pünktlich am 63. Tag nach der ersten Belegung hat Claudi uns heute einen wunderbaren, exotischen Wurf geschenkt.

Wir freuen uns über zwei CHW Rüden, einer blue- merle mit zwei kleinen Spots und ein Nachzügler, wieder der Schwerste des Wurfs, in tricolor mit zwei Spots.

Bei den Mädels gibt es zwei Damen im schicken, kleinen, schwarzen Kleid mit Weissfaktor

und vier Damen in Sonderfarbe- reinweiss ohne Spots o_o.

Eine der Damen hat einen blue merle Kopf, zwei einen trico

... und die vierte Dame hat einen trico Kopf und ein blaues Ohr ...

Da haben Claudi und Gero sich ja was tolles einfallen lassen.

Die Gewichte können sich sehen lassen- zwischen 327 und 407 g