Hier geht es zur Gewichtstabelle +Vermittlungsstatus


11.Woche

Hier nochmal die drei Kandidaten für einen Sofaplatz ...

Die lustige Osiana Rose "Frau Grün",

der sensible Haudegen Obelix Maximus

und

unser Rüpel in Sonderlackierung Oberon Peak.

... da waren's nur noch sechs ...

 

Kleines Treffen der Geschwister:

Genoveva Tausendschön * Jenny*

Grace O'Malley, die Piratenbraut

(Nomen est Omen!)

und

Geronimos Grandson *Gero*

20.07. Opal*Rosi* hat sich auf den langen Weg nach Österreich gemacht!

Sie wird dabei unterstützt von ihrer gossen Schwester Jenny * Genoveva Tausendschön*.

Die letzten Bilder auf dem Hof ...

Lass es dir gut gehen, kleine taffe Maus und vllt bringst du ja frischen Wind in die österreichische Colliewelt.

Opal wird ja nach Österreich auswandern, sie brauchte noch ein tagesaktuelles Gesundheitszeugniss- also ab ins Auto und in die Tierarztpraxis unseres Vertrauens.

Eine coole Socke ist das Mädel- freundlich, unerschrocken, interessiert an Menschen und Dingen, warten ist nicht ihr Ding ...

Ich bin ganz beeindruckt!

Sie brachte übrigens 9kg auf die TA Waage!!!!

Die Welpen brauchen Input!

Also ab auf die Pferdewiese ... ohne Pferd, mit einem einsamen Schaf.

Unser Monapferd arbeitet jetzt in Berlin, an einer Schule für verhaltensorginelle Kinder, in der Therapie.

Nun ist das Woolie Schaf übriggeblieben- wer noch ein einsames Schaf hat, kann es hier zu uns auf die Ranch bringen.

10. Woche

12.07.- heute sind mir die Welpen ausgebüxt! Auf das grosse Weizenfeld,

sie haben einen Duchschlupf im Wildzaun gefunden.

Das scheint sich bei allen Würfe in dieser Anpaarung durchzuziehen- beim G+J Wurf hatten wir auch solche Ausbrecherkönige dabei.

Ich konnte nicht hinterher, weil ich im Vorfeld den Zaun so fest gesichert hatte, dass für mich kein Durchkommen war, die Welpen hatten Spass und spielten Verstecken im Weizen. Ab und an kam jemand gucken, was ich da wohl für Geräusche hinter dem Zaum machte und auch so veranstaltete, damit sie wieder rein kommen sollten- dann verschwanden sie wieder im Weizenfeld- und sie haben gelacht! Ich hab's gehört ...

Stunden später waren alle wieder drinnen.

Dreckig und müde haben sie sich auf der Terrasse ausgeschlafen

und ich hab das Loch geflickt.

Am 20. 07. wandert Opal nach Österreich aus, zu ihrer großen Schwester Jenny ( Genoveva Tausendschön)

Wir warten auf die Ergenisse vom MDR1 Test, damit entschieden werden kann,

wer in die Ausbildung zum Blindenführhund gehen wird.

Oberon ist wieder in der Vermittlung und Obelix und Frau Grün suchen noch ihre Menschen.

10.07. Nachdem die Kükenschar umgezogen ist und soooo ein tolles Hühnerhaus bekommen haben, aus dem die Welpen nicht rauszukriegen waren (- die Blase vom IBC Container) musste so was auch für den Welpenauslauf her ...

Mit pieksigem Heu!

9. Woche

Omega jetzt Leif ist schon im neuen Zuahuse angekommen ...

Die Nächte sind kurz geworden ;-) wie es so ist, wenn ein Baby ins Haus kommt!

Aber sonst klappt es gut und Border Collie Dame Leica überlegt noch, ob sie den Zuwachs gut findet ^^

Er zeigt sich freundlich interessiert, geht ohne Angst mit neuen Situationen um und

begeitet die Familie schon zum ein oder anderen Event!

05.07. Wurfabnahme

Die Welpen wurden wieder von Herrn Busse, unserem Hauptzuchtwart abgenommen.

Wie zu erwarten, haben die Welpen sich von ihrer besten Seite gezeigt!

Sie haben ihm gezeig,t was eine gute Prägung und Sozialisierung ausmacht.

Herr Busse wurde von ihnen freudig begrüsst und ich erkannte den erfahrenen Zuchtwart sofort daran,

dass er Schuhe ohne Schnürsenkel tug ;-)

Sie spielten sich müde und bei der anstehenden Untersuchung lagen sie wie kleine Babys in seinem Arm.

Bei allen Jungs sind die Hoden abgestiegen und es gab bei allen keine Beanstandungen.

Jetzte können die Papiere beantragt werden ...

Natürlich wurde auch BlueBlue von ihm angeschaut, er war mehr als zufrieden mit ihrem Zustand.

Das Gesäuge hat sich toll zurückgebildet und sie ist fast wieder die Alte ... Hühner aufgepasst :(

Eine aufregende Woche geht zuende und die ersten Welpen ziehen aus.

Wie der Wind ist die Zeit vergangen und aus kleinen Meeries sind Persönlichkeiten geworden.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge lasse ich sie ziehen.

 

Opal und Odette haben mit mir eine laaaange Autofahrt in die Augenklinik nach Wittenberg gemacht.

Auf der Fahrt dorthin, beim über die Dörfer hoppeln, ist mir eingefallen, dass ich die gleiche Fahrt vor genau 10 Jahren zum ersten Mal gemacht habe, beladen mit dem C- Wurf.

Frau Schwede hat uns auch im Archiv gefunden- es war der 17.06.2009

Sind wir gleich bissle nostalgisch geworden ...

Nein Frau Schwede, wir werden nicht älter- wir sind wie Wein, wir werden mit den Jahren immer besser!

Die Mädels waren super!

Angst frei, neugierig, kess, menschenfreundlich- ach einfach Klasse.

Um Fragen zuvorzukommen:

Der O- Wurf ist duch die Ergebnisse der Eltern CEA/CH +-, also frei/Träger und PRA ++, also genetisch frei!

Für die Blindenführhundausbildung in Österreich muss aber ein klinischer Test vorliegen.

Also auf nach Wittenberg ... hier mal eine kleine Bildergeschichte.

8. Woche

Der Termin für die Wurfabnahme und die Augenuntersuchung steht auch schon ...

dann noch auf die Ergebnisse des MDR1 + JRD Tests warten und dann steht den Welpen die Welt offen!

28.06. Jetzt sind wir wer!

Geimpft und gechipt- ein Riesen Hallo auf dem Hof- alles i.O.

Herztöne, Lunge, Ohren (zwar dreckig aber i.O.) bei allen Jungs, bis auf Oberon, sind beiden Hoden schon abgestiegen- er hat ja auch noch Zeit ...

Es zeigte, sich mal wieder die Charakterzüge-

Frau Grün war NotAmused, der Keks musste sich mächtig beschweren, Obelix und Omega waren total gechillt!

- und so sah es danach auf dem Hof aus:

Der Termin für's Impfen und Chipen steht!

- und wir vertreiben uns die Zeit ...

7. Woche

In der nächsten Woche steht impfen, chipen, MDR1 und JRD Test auf dem Programm!

Der Welpentst ist ausgewertet- und diesmal haben sich Blue und Garvey echt übertroffen!

Hier einmal ein kurzes Fazit- der komlette Test liegt der Welpenmappe bei.

Odette (die Erbin)

blm wf

unkompliziert, toller Charakter, wunderbar

bleibt

Oberon Peak

CHW blm

selbstbewusst und aufgeweckt, eher als Einzelhund, selbstständig

reserviert

Ollivander's Garrick

blm wf

sozial, als Zweithund, verspielt, für die Familie

angefragt

Opal In Black

tricolor

schnelle Auffassungsgabe, selbstbewusst, frech,

erfahrene Hundemenschen

reserviert



Osiana Rose

"Frau Grün"

blm wf

lustig, exrem draufgängerisch, selbstbewusst, aufgeweckt und energiegeladen, gesprächig

frei

Overly Tasty Oreo Cookie

CHW tricolor, 1 Spot

gut sozialisiert, selbstbewusst, intelligent, neigt zur Dominanz, wird schnell langweilig.

angefragt

Obelix Maximus

tricolor wf

gemütlich,verkuschelt, liebesbedürftig, eigensinnig, braucht Fühung !!

vllt als Zweithund zu einer souveränen Hündin

frei

Omega Blue

* Leif*

blm wf

intelligent, ruhig, unkomplziert, arbeiswillig

vergeben


Schattenspiele- oder wie gut, wenn man Spielgefährten hat!

Nellie als "große Schwester" ist unermütlich als Spielgefährtin- Nosey ist es einfach zu warm in seinem Pelz!

Die Welpen sind interessiert an allen Sachen, klappernde und quietschende Schubkarren, offene Türen,

verschiedene Räume zum erkunden, dem Rasensprenger, Schlauch und Rasenmäher  ...

Sie bleiben immer noch schön zusammen und hören auf den Welpenpfiff.

Mittlerweile laufen sie problemlos mit dem Rudel und wissen von wem sie sich besser fern halten müssen.

Snowy mit ihren 13 Jahren möchte keine Welpenbespielerin mehr sein und fordert ihre Ruhe ein.

 

Es läuft ... in Tropfen von der Stirn ...

Heiss ist es geworden, der Sommer ist da- die Ferien auch!!!!

Gleich am ersten Ferientag hatte ich viele Helfer*innen im Garten.

Es wurde mir beim Arbeiten zugeschaut, der Rasenmähertrecker wude angebellt

(die Welpen waren sicher im Auslauf untergebracht!),

das abgepumpte Wasser vom Pool wurde ausgiebigst begutachtet, Schläuche wurden umhergetragen,

längst vergessene Spielsachen im nun kurzen Gras wiedergefunden, Schattenplätze ausprobiert und .... und ... und ...

6. Woche

Kinder wie die Zeit vergeht ...

Am Freitag ist der Welpentest, ich bin sehr gespannt.

Wir haben für alle Welpen schon Anfragen, alle warten auf die Ergebnisse des Welpentests.

Zwei Hunde gehen wieder in die Ausbildung zum Blindenführhund-

beide Ausbildungsstätten haben schon Hunde aus vorangegangenen Würfen!

Das Pfingstwochenende ist vollgepackt mit Besuchen für die Welpen, ich freue mich schon.


Die Wahrheit!!!

Ich kann euch nicht mehr anlügen, ich weiss, die Colliewelt wird mich zum Feind Nr.1 ausrufen lassen- lange habe ich es mit mir rumgetragen, aber mein Wahrheitssinn hat mich nicht mehr schlafen lassen- ich kann es nicht mehr für mich behalten ... Ich entschuldige mich dafür euch bisher angelogen zu haben ...

Hier nun die Wahrheit ...

... so werden Colliebabys wirklich gemacht!


Mittendrin, statt nur dabei!

Ich bin so stolz auf groß und klein. Das Rudel hat die Welpen sehr gut aufgenommen und die Kleinen finden es toll mit den Grossen zu spielen und sich einiges abzugucken ...

Morgens um 6 auf der BoroRanch beim Frühstücksfernsehen ...

Overy Tasty Oereo Cookie

findet die Küken sehr spannend und verkündet vehement jetzt doch endlich hinein zu dürfen ... ganz die Mutter :(

" Frau Grün" auch genannt Cordula ...

die Kleinste im Wurf, mit einer hohen Durchsetzungskraft, sehr menschenbezogen und immer zu einem Kämpfchen bereit!

Obelix Maximus

- unser sensibler Fels in der Brandung

Opal in Black

nett und sozial, menschenbezogen und unerschrocken- ihre große Schwester Jenny

(Genoveva Tausendschön v. Kaltwassertal) wird sich freuen!

5. Woche

Der Vorgarten ist ein großes Abenteuer. Wackelbrett, Drahtgitter, Steinpyramide ...

Es wurde Party gemacht und schon mal das ein oder andere Bier verkostet ^^- es ist aber auch mächtig warm geworden.

Die Veranda bleibt schon weitgehend sauber und es wird sich draussen erleichtert!

Blue will nicht mehr so recht ins Getümmel zu säugen und den Welpen schmecken auch

Welpenbrei, Fleisch mit Karotten und Sahnequark.

Abenteuer heute:

Die Welt entdecken- na ja, zumindest den Vorgarten ;-)

Alle kamen ohne zögern mit nach draussen in neue Gefilde.

... kaum draussen und der Wind streichelt das Fell-

wird das "grosse" Geschäft fein draussen erledigt!

Nach dem Ausflug musste aber tief und fest geschlafen werden !

 

 

Das obligatorische "lecker Essen" Bild ...

Heute gab es Morosche Möhrensuppe

mit Pansen und Fleisch und Sahnequark ...

Es hat geschmeckt!

Heute war Wiegetag- auf der neuen Waage, die Backwaage wird zu klein und die Salatschüssel auch.

Desweiteren habe ich mich an Fotos gewagt- die Qualität ist nicht besonders- vllt gelingen mir noch bessere.

Die Welpen in Uhrzeigerrichtung:

Obelix, Opal, Oberon, Oreo, Omega, Frau Grün, Ollivander, Frau Rosa ...

4. Woche

... ohne Worte ...

25.05.- Olala - die Welpen fressen 4 Mahlzeiten am Tag- man sieht es an den Gewichten ....

Heute ist das erste Besuchswochenende und vllt. schaffe ich die ersten Einzelbilder ...

Obelix hat die 2kg Marke geknackt und die anderen holen auch mächtig auf, ich muss mich nachts auf die Lauer legen ... nachsehen ob Miraculix kommt und Zaubertrank verteilt!

23.05. Viel ist passiert- die Welpen sind in die Veranda gezogen. Sie bekommen schon drei Mahlzeiten am Tag

(Welpenmilch mit Frischfleisch!)

Blue übernimmt den Nachtisch. Die ersten Welpenbesuche stehen an ...

 

 

... unsere "Kinderstube" ...

- links die Küken und rechts die Welpen ...

3. Woche

Nachtrag:

Papelapapp, Tartar ist was für Babys ...

Nachdem heute Mittag Obelix schon in Blues Futterschüssel gestiegen ist (wer auch sonst o_o) , das (der?) Tartar noch nicht aufgetaut ist ... gab es Pansen und Lefzen gewolft, wie die Großen!

Es hat geschmeckt und, wie immer hatten die Mädelz es am ersten raus!

Ich hoffe nur das wir keinen durchschlagenden Erfolg mit der ersten Fleischportion haben ...

Jetzt herrscht Ruhe im Welpenplanschbecken!

Alle sind in einen Verdauungsschlaf gesunken und stöhnen leise vor sich hin ...

19.05. Die Nacht war sehr unruhig ...

Deshalb gab es heute morgen erst einmal eine leckere Quarkspeise ;-)

(Sahnequark mit Leinöl und Eidotter)

Nun ja, an den Tischmanieren müssen wir noch arbeiten, es galt die Losung: durch den Teller krabbeln und sich vom Geschwisterwelpen abschlecken lassen ....

(Bilder hab ich leider keine ... ich hatte alle Hände voll zu tun ...)

Ab heute Abend gibt es dann eine Fleischportion Tartar, dann können Blue und ich besser schlafen

und die Welpen natürlich auch.

17.05.- Pediküre wurde gemacht Wurmkur folgt heute ...

Ich habe in der Gewichtstabelle bei einigen Welpen zwei Gewichte eingetragen- das sind die "Kleinen" die in der Nacht nicht zum trinken kamen- die durften sich heute morgen mal ohne die "dicken Brummer" satt trinken.

Ich denke bald gibt es abends das erste Tartar, dann hat Blue auch ein bissle weniger zu tun mit der Bande.

16.05. Heute steht Pediküre und die erste Wurmkur auf dem Plan ...

Die Augen sind bei allen auf und die Gesichtszeichnung differenziert sich.

Die Feenöhrchen finden auch ihre Funktion und es scheint, als ob ab und an einer der Welpen

Geräusche macht um sich selber zuzuhören.

Die ersten Besuchstermine sind ausgemacht- ab Anfang Juni können die Welpen geknuddelt werden!

Zwei der Welpen sind für die Blindenführhundeausbildung angefragt.

Der Termin für den Welpentest steht: >>> 09.06. <<<

2. Woche

15.05. Heureka ... die zweite Woche ist rum!

Obelix hat die 1kg Marke geknackt o_o.  Er muss wohl in den Zaubertrank gefallen sein ...

Die Augen gehen auf und langsam kommt Stimmung ins Planschbecken.

Es wird schon gebellt, geknurrt und auch noch viel geschlafen.

Frau Grün scheint in der Nacht nicht allzuviel Milch abbekommen zu haben,

dann darf sie heute mal ohne die dicken Brummer trinken!

Farblich schön sortiert ...

12.05. Die Welpen nehmen toll zu ...

Ich meine heute Morgen, beim Welpenkuscheln habe ich schon das ein oder andere Äuglein blitzen sehen ...

dann gehen jetzt auch die Ohren auf und dann wird es lustig im Planschbecken.

11.05. Einige Welpen haben ihr Geburtsgewicht schon verdoppelt und unser trico Rüde geht ja wohl ab, wie "Schmitts Katz"

Die Nagelpflege war problemlos und auch sonst finde ich die Welpen sehr "chillig!"

Ich habe mich mal in Einzelbildern versucht.

Bald gehen die Augen/Ohren auf, dann kommt Stimmung ins Planschbecken ;-)

Nur mal so, es kamen Fragen auf- die "Arbeitsnamen" der Welpen ... Frau Rosa und Frau Grün haben einen Nagellackfleck in jeweiliger Farbe auf dem weissen Kragen, zwecks der besseren Unterscheidung.

Die Bilder sind durch anklicken vergrösserbar.

09.05. Die Nacht war wieder ruhig.

Heute steht Pediküre der Welpen auf dem Plan, als Gesäugeschutz für Blue und als Nervensache für mich ...

Es laufen die ersten Gespräche mit den interessierten Welpeneltern ... und Favoriten sind auch schon ausgeguckt :-)

1. Woche

08.05. Die Nacht war ruhig und die Welpen sind satt und zufrieden ...

Blue nimmt sich jetzt ab und an schon kleine Auszeiten vor dem Planschbecken und/oder auf dem Hof mit den anderen zum Beine vertreten.

Ansonsten liegt sie mit einer Engelsgeduld im Planschbecken und man hört nur die Welpen saugen und zwischern.

Es gab schon den ein oder anderen Kontakt zu Inreressenten- wie immer, erst nach dem Welpentest wird eine endgültige Zusage erteilt.

Gerne können Besuche stattfinden- die Welpen kuscheln geht aber erst ab der 4. Woche, nach dem Umzug in die Veranda.

07.05. Kaum zu glauben, die erste Woche ist rum ...

Den Welpen geht es gut, für Blue war heute um 4.15 Uhr die Nacht zuende- damit auch für mich °_°

Sie bekommt ja i.M. vier volle Essensportionen - die müssen ja dann auch raus.

 die Jungs; die Mädelz

06.05. Die Nacht war wieder unruhig- nicht von den Welpen aus, BlueBlue war mit irgendwas nicht zufrieden.

Zu warm, zu kalt, zu hell, zu dunkel ????

Um 3 Uhr begann sie die Wurfbox umzudekorieren ???

Erst als ich sie nochmal in den Garten gelassen, eine neue Decke in die Wurfbox gelegt, ihr gut zugesprochen habe, konnte sie den Rest der Nacht schlafen ...

05.05. - wir hatten eine sehr unruhige Nacht, nach dem Motto:

"Gut gemeint ist nicht gut gemacht!"

Weil BlueBlue das mit der Milch so toll hinbekommt und ich mir darum keine Sorgen machen muss, wollte ich ihr etwas Gutes tun und habe Welpenmilch in ihr Fressen gemixt ...

Soweit sogut!

Das hatte leider einen durchschlagenden Erfolg ...

Sie war den Tag über schon unruhig und es war ein ständiges rein und raus-

und in der Nacht durfte ich dann das Wohnzimmer und das Wurfzimmer putzen o_o

Jetzt ist alles ruhig und ich hoffe wir haben es überstanden.

Die kleine weisse Hündin war mit dem Platzwechsel nicht einverstanden und

machte sich wieder auf den Weg auf ihren alten Platz ...

Die Bilder sind durch anklicken zu vergrössern.

04.05. Blue frisst gut und die Welpen sind zufrieden.

Zwei Jungs werde ich etwas genauer im Auge behalten, die dicken Brummer trinken ihnen die Milch weg :(

 

 

<<< Hier die Damenriege ...

 

<<<< Hier die Herren

Der große Baue hat schon seinen Namen, Omega!


03.05. Die Welpen sind ruhig und Blue auch.

Keine Probleme mit dem Milcheinschuss ... !!!

Alle nehmen schon zu.

Mich hat es kräftig erwischt und ich bin froh, dass Blue mir eine Sorge abnimmt.

 

 

02.05. Die Nacht war ruhig und entspannt, was mir bei meiner Erkältung gerade recht ist.

Ich gehe nur "vermummt" an die Welpen ran, damit ich sie nicht anstecke.

Vor sechs Jahren, auf den Tag, kam BlueBlue aus Detroit/USA über den grossen Teich ...

Ich glaube fest, dass sie ihr deutschen Leben mag.

Mal mehr mal weniger, dann nämlich wenn sie mal wieder Appetit auf warmes Hühnchen hat und Ärger bekommt!

Jetzt werde ich mich mal wieder dopen, mit Hustensaft, Nasenspray und ins Bett packen.

In der Wurfbox ist alles ruhig und zufrieden.

Noch ganz frisch und nass ...